Dany Gschwind stellt sein Amt zur Verfügung

Nach der bitteren Niederlage gegen Dielsdorf-Niederhasli zieht der Engiadina-Trainer Dany Gschwind die Konsequenzen. Er stellt sein Amt «zum Wohle der Mannschaft» zur Verfügung.

Die Mannschaft des CdH Engiadina wird ab sofort wieder von Berni Gredig geleitet. Gredig war bereits vor Dany Gschwind zwei Jahre Trainer des CdH Engiadina. Er steht bereits am Mittwoch gegen den EHC Uzwil an der Bande der Unterengadiner.

Das Spiel gegen Uzwil findet in der Eishalle Gurlaina statt und beginnt um 20.00 Uhr. Das Ziel heisst weiterhin: Ligaerhalt!

Der Vorstand des CdH Engiadina bedankt sich bei Dany Gschwind für seinen Einsatz in dieser bekanntlich schwierigen Saison. Gschwind selber hofft, dass durch diese Veränderung ein Ruck durch die Mannschaft geht und die Unterengadiner unter neuer Führung noch «etwas reissen können».

Die Mannschaft braucht auch noch für die letzten vier Heimspiele die Unterstützung der Zuschauer. Also weiterhin «Hopp Engiadina!»

Schreibe einen Kommentar